Videoüberwachte Umschlaghalle

 

 

Transparenz und lückenlose Nachverfolgbarkeit bieten noch mehr Sicherheit

 

Um noch bessere Qualität bei Stückgut bzw. Sammelgut bereit zu stellen, investierte die Rüdinger Spedition in eine Videoanlage für die Umschlaghalle in Krautheim. Von der Entladung der Güter in der Halle bis zur Weiterverladung kann damit der gesamte Warenfluss ausgewertet und dokumentiert werden. Auch alle warenbezogenen Prozesse bei XXL-Stückgut – eine der Kernkompetenzen des Unternehmens – werden lückenlos nachvollziehbar.

 

„Unser Ziel ist die Optimierung des Verladeprozesses und die perfekte Nachweisführung bei Schäden oder Maßabweichungen. Die uns anvertrauten Warensendungen werden zu jedem relevanten Zeitpunkt aufgezeichnet. Als Ergebnis profitieren unsere Kunden von höchster Transparenz und Sicherheit“, begründet Roland Rüdinger die Investition.

 

Die gesamte Sammelgut-Kooperation ONLINE-Systemlogistik führte diese Lösung der visuellen Sendungsverfolgung der Firma DIVIS ein. An den zentralen Umladepunkten (HUB) und bei Rüdinger in Krautheim ist das System aktiv und bringt maximale Präzision in die Nachverfolgbarkeit der einzelnen Sendungen vom Versender zum Empfänger.

 

 

Nur ein Teil unserer Umschlaghalle, aus der Sicht einer Videokamera.

 

 

Zum Seitenanfang

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Rüdinger – Die starke Spedition in Baden-Württemberg